Schostakowitsch statt Mozart - 09. November 2006

Ab sofort kann man sich im Museumsshop Karten sichern für das Gesprächskonzert mit dem „Leopold Mozart Quartett”, das am 14. November anlässlich des 100. Geburtstags Dimitri Schostakowitschs dem großen Russen gewidmet sein wird sowie dessen Zeitgenossen Alfred Schnittke. Das Konzert wird im Speisesaal des Schaezlerpalais' gegeben.

Neben dem exklusiven Ambiente des Schaezlerpalais', das im spannungsreichem Kontrast zur Musik der beiden Komponisten steht, hat das Konzert noch eine weitere Besonderheit zu bieten: Christian Döring, Violinist des „Leopold Mozart Quartetts”, erläutert die beiden Werke anhand von Klangbeispielen in einem einführenden Vortrag. Zu Gehör kommen dann das 11. Streichquartett Op.122 f-moll und Schnittkes 3. Streichquartett.


Flyer zum Konzert


Eintrittskarten sind ab sofort zu 15 € bzw. zehn € an der Museumskasse im Schaezlerpalais erhältlich. Auftakt ist um 18 Uhr.