17. November 2006

Afrika heißt mehr als Hunger und Elend

Ab heute steigen in Augsburg wieder einmal die Afrikanischen Wochen - zum inzwischen 18. Mal. Bis Ende November gibt's wieder haufenweise Vorträge, Musik, Lesungen, Workshops und Filme vom schwarzen Kontinent, Schwerpunkt Senegal. Das Eröffnungsfest steigt heute im Moritzsaal - wie immer mit buntem PC-Programm. Artikel anzeigen

Golffahrer zeigt Nerven - Schein weg

Um kurz vor zwei Uhr hatte eine Streife heute versucht, einen Golf in der Fuggerstraße zu stoppen. Doch statt der Halteaufforderung Folge zu leisten, brauste der Fahrer mit Vollgas in Richtung Volkhartstraße davon - der Streifenwagen mit Blaulicht hinterher. Selbst die rote Ampel an der Kreuzung Volkhartstraße/Klinkertor konnte ihn nicht stoppen. Artikel anzeigen

Verwerflich: Greis bestohlen

Schon am Mittwochnachmittag war einem alten Mann (84) im „Plus” in der Halderstraße die Geldbörse samt Scheckkarte gestohlen worden. Inzwischen hat der dreiste Täter ca. 1.100 € abgehoben. Nun hat sich der Senior erinnert, dass sich zum Tatzeitpunkt eine Frau ziemlich auffällig im Supermarkt benommen hätte. Hat sie was damit zu tun? Artikel anzeigen

Berlin, Berlin? Minel und Daniel

Zwei Pferseer Burschen werden seit Montag vermisst. Minel Becic (13) und Daniel Birth (14) wurden zuletzt um 13.30 Uhr in ihrer Schule gesehen - seither fehlt von den zwei Freunden jede Spur. Die Polizei geht davon aus, dass die Kameraden gemeinsam ausgebüxt sind. Das Motiv: Stress in der Schule. Wo stecken die Jungs? Artikel anzeigen

Krieg & Bibel

Kirchenmusik hat in St. Anna eine lange Tradition. Und mit der Reihe „annanachts” werden allmonatlich viele Interessierte in die Kirche gelockt. Heute geht's um das Thema „Krieg und Bibel” und zu erwarten ist eine Lesung mit Andreas Nohl und Orgelmusik mit KMD Michael Nonnenmacher. Das Ganze kostet keinen Eintritt und beginnt um 21 Uhr.

Lauschangriff für schlappe vier Euro

Heute Abend sind einmal mehr die Spoken-Words-Meister und solche die es werden wollen am Drücker. Horst Thieme lädt zum Poetry-Slam in die „Kresslesmühle”. Punkt 20 Uhr geht es los - wer liest? Was wird geboten? Höre ich eher Lustiges oder Besinnliches? Alles ist hier drin von Rap bis Prosa. Am Ende wählt dann das Publikum den Slam-Poeten des Monats.

Leopold, der bekannte Unbekannte

Als Vater seines Sohnes, und mehr noch als unfreiwilliger Biograph von Wolfgang Amadé, ist Leopold Mozart allen Musikliebhabern vertraut und wegen seiner Rolle als Erzieher manchen sogar verdächtig. Von seinen eigenen Werken haben sie jedoch wenig gehört. Doch damit macht Professor Manfred Hermann Schmid heute Schluss. Artikel anzeigen

Von Hexen und Trollen

Rotkäppchen und andere schöne Märchen der Gebrüder Grimm gibt's heute Nachmittag um 15 Uhr für die Kleinsten (ab drei) im Märchenzelt hinterm „abraxas” zu hören. Punkt 17 Uhr sind dann Kids ab sechs dran. Für sie werden Märchen von Hexen und Trollen erzählt und es wird Stockbrot geben. Abends (20 Uhr) dürfen sich die Erwachsenen mit Trollen vergnügen.