02. November 2006

AIDS - Früherkennung ist lebenswichtig

Mit 1.197 neu diagnostizierten HIV-Infektionen im ersten Halbjahr 2006 stabilisiert sich die Zahl der HIV-Neudiagnosen auf dem hohen Niveau der beiden vorangegangenen Halbjahre 2005 (1.254 bzw. 1.232). Die Zahl der Neudiagnosen liegt damit zwar ca. 50 Prozent höher als in den Jahren 1999 bis 2001, steigt aber derzeit nicht weiter an. Artikel anzeigen

Judenhass und Stasi-Spitzel

Für seine investigativen Beiträge ist das ARD-Hintergrundmagazin „Kontraste” viel gerühmt. Auch heute hat Moderatorin Petra Lidschreiber wieder Brisantes zu vermelden. Heute geht's um Patientenverfügungen und wie die Ärzte über Leben und Tod richten, um Judenhass auf dem Schulhof und den drohenden „Freibrief” für Stasi-Spitzel. Info pur um 21.45 Uhr.

„lab.30” - extrem digital

Satellitensounds, elektronische Klänge, soziale Geräusche und Bilderfluten - das alles gibt's ab heute im „abraxas” beim „lab.30” zu erleben (wir berichteten). Los geht's um 20 Uhr mit einer Premiere des Kurzfilms „manhattan connected” der Augsburger Multimedia-Künstlerin Stefanie Sixt im Theater. Und das ist noch lange nicht alles! Artikel anzeigen

Mittvierziger zeigt sich gänzlich ungeniert

Gleich vier Schülerinnen - allesamt zwischen 14 und 16 - hat sich Dienstagnachmittag ein Sexstrolch ausgesucht, um sein Gemächte zu präsentieren. Die Girlies waren um kurz vor sechs auf dem Fußweg in der Stadtberger Bismarckstraße unterwegs, als sich vor ihnen ein Mann ins Gebüsch verzog und dort seine Hosen fallen ließ. Artikel anzeigen

Russischer Schwarzfahrer rastet aus

Als Schwarzfahrer ertappt, hat ein 27-jähriger Russe am Dienstagnachmittag gleich zum Angriff geblasen. In der Straßenbahn der Linie zwo war er ohne Vorwarnung auf die zwei Kontrolleure losgegangen. Einen Fahrgast (28), der mutig dazwischen gegangen war, hatte der Tobende sogleich in den Arm gebissen - geholfen hat's nichts. Artikel anzeigen

Gefällig chillen

Die beiden Wiener Axel Hirn und Flo Fleischmann haben 1999 das Projekt „Noiseshaper” in Berlin gegründet und seitdem touren sie quer durch Europa mit ihrer gefälligen Mischung aus Dancehall, Reggae, HipHop und Elektronika - urbane Musik zum Tanzen und Zuhören. Heute sind sie im „mahagonicafé” zu Gast - ab 21 Uhr. Genau das Richtige zum Winterstart!

Mehr als Jazz - „Thorsten Soos Trio”

„Jazzansichten” nennt Bassist Thorsten Soos seine Kompositionen, die er mit Schlagzeuger Tommy Eberhardt und dem Pianisten Sinisa Horn präsentiert - und zwar heute Abend an der Bar im „S'Ensemble”. Thorsten Soos' Trio verortet sich musikalisch irgendwo zwischen Jazz und Worldmusic. Bühne frei heißt's um 20.30 Uhr. Artikel anzeigen

„M' wie Mozart”

„Häppchenweise” geht's abends durch Mozarts Leben: biografisch, literarisch, anekdotisch, musikalisch und kulinarisch. Für alle Mozart-Fans, die immer noch nicht genug bekommen können an Geschichten und Liedern von und um den großen Klassiker ist heute der Besuch des „Hoffmannkellers” Pflicht: zu „M' wie Mozart”. Artikel anzeigen

Rockmassaker - versprochen

Es wird ein nationales „Rockmassaker”, das die „Kantine” am Abend ausruft. Insgesamt fünf Rock- und Metal-Bands rocken den Schuppen gnadenlos ab 19.30 Uhr bei einem Festival, das man nicht aller Tage in Augsburg erleben kann: Rock und Metal meets Hardcore, so lässt sich das Spektakel am besten posten - bangen und moshen inklusive! Artikel anzeigen

Rufen Sie Herrn Plim

In der Komödie ist abends Premiere des Theaterprojekts „Rufen Sie Herrn Plim” von Micha Spoliansky, der Opernschule der Musikhochschule (Stefan Sevenich und Geoffrey Abbott) und dem Stadttheater zu sehen. Los geht's um 19.30 Uhr. Das Stück wird übrigens noch am 11., am 28. November und am 21. Dezember zu sehen sein. Gute Unterhaltung!

Überfall auf Antifaschisten - sieben Neonazis in Haft

Etwa 60 Bürger hatten an Allerheiligen an einer NS-Gedenkveranstaltung der „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten” friedlich auf dem Westfriedhof teilgenommen. Doch plötzlich war eine Bande Rechte - alle vermummt - aufgetaucht und hatten die Teilnehmer fotografiert. Artikel anzeigen